Gummistiefel für Jungen

Aktive Filter
Kategorie:
Jungen


Stiefel Gummistiefel

Pfützen aufgepasst, hier kommen Gummistiefel mit Wucht und Wumms

Kennen Sie das? Sobald Sie in der Ferne eine Pfütze erspähen, gehen Sie im Kopf schnell alle alternativen Spaziergang-Routen durch. Nur, weil Ihr Kind leider an keinem noch so kleinen Gewässer einfach so vorbeigehen kann. Im Gegenteil: Es springt tatsächlich immer mitten hinein. Noch mehr Spaß fürs Kind – dank weniger Stress für Mama – bieten dabei Gummistiefel. Für das Herumtollen im nassen gemacht,fallen Sorgen um die guten Ballerinas oderlederne Halbschuhe direkt schon einmal flach. Zudem bleiben Füße und (meistens) sogar die Hose trocken und sauber. Und im Sommer fällt sogar noch eine weitere Sorge weg: Die um die Verletzungen beim Barfuß-Pfützen-Weitsprung. Steinchen, Scherben und Co. kommen nämlich garantiert nicht durch die dicke Sohle.

Und so praktisch diese Kinderschuhe sind – sie sehen zudem auch noch richtig gut aus. Und sind selbst bei den „Großen“ längst wieder in Mode. Mädchen sehen in Gummistiefeln zum leichten Blümchenkleid einfach bezaubernd aus und Jungen bekommen den raubeinigen Touch des lässigen Seebären. Kurzum: Kinder-Gummistiefel taugen nicht nur für Wassersprünge, sondern auch zum stylishen Accessoire – mit einem Futterschuh oder warmen Einlagen sogar bis in den Winter hinein.

Natur pur? Kautschuk oder industrielles Plastik bei Gummistiefeln

Damit die Kinderfüße wirklich trocken bleiben, müssen Gummistiefel uneingeschränkt wasserdicht sein und trotzdem elastisch. In einem starren Stiefel lässt es sich nämlich einerseits nicht wirklich gut laufen, andererseits können auf Dauer feine Risse entstehen, die irgendwann dann doch Flüssigkeiten in den Schuh hineinlassen. Perfekt sind Gummistiefel aus hochwertigem Naturkautschuk: Extrem wasserdicht, flexibel und elastisch sorgen sie dauerhaft dafür, das Eindringen des Wassers zu verhindern. Fast genauso gut sind Gummimischungen. Kinder-Gummistiefel aus diesen Naturmaterialien halten ewig, haben aber leider auch ihren Preis. Im Hinblick auf das schnelle Wachstum der Kinderfüße und die Tatsache, dass Sie häufig gleich mehrere Paare zuhause, bei Oma und Opa oder im Kindergarten im Einsatz haben, lohnt sich also der Blick auf die günstigeren Alternativen. Wasserschutzstiefel aus Polyurethan sind widerstandsfähig, weich und bestechen mit einem geringen Gewicht. Am günstigsten sind jedoch PVC-Stiefel. Bei diesen – wie bei allen synthetischen Stoffen – sollten Sie allerdings darauf achten, dass sie möglichst schadstoffarm daher kommen.

Ist die Entscheidung für ein Material gefallen, steht noch die für die Form aus. Denn: Gummistiefel gibt es tatsächlich in unterschiedlichen Ausführungen, die sich meist in der Schafthöhe bemerkbar macht. Will der Nachwuchs knietief im See waten, sollten Sie wohl doch auf extrahohe Anglerstiefel ausweichen, hat er Spaß daran, im Slalom an sämtlichen Pfützen vorbei zu rennen, reichen schicke Gummistiefeletten die knapp über dem Knöchel enden.

Gummistiefel im frischen Look bei giggs.de

Wie bereits beschrieben: Gummistiefel sind erstaunlich up-to-date: Ob in frischen Trendfarben oder zarten Pastelltönen, im Animal- oder Reptilien-Look, metallisch glänzend oder romantisch mit Blümchenmuster. Die Suche nach wasserfesten Kinderschuhen, um die sie nicht wirklich herum kommen, können Sie jetzt getrost für beendet erklären: Denn bei giggs.de finden Sie eine tolle Auswahl der besten Gummistiefel-Marken – hochwertig, farbenfroh, trendig und dazu noch richtig günstig. Vorbei die Zeiten, in denen Sie mit anderen Eltern im vollen Schuhladen um die besten Schuhe kämpfen mussten. Das Klicken geht ja viel schneller! Lässt der Regen dann auf sich warten, tut’s zur Not übrigens auch das Planschbecken oder der Sprenger im Garten –also schnell raus, Gummistiefel einweihen!